Ob auf festem Land oder dem Meer, die Glénan-Inseln bieten eine Vielzahl an Aktivitäten, die Spaß und Vergnügen mit Freunden oder der Familie versprechen.

Hier unsere Top-Ideen. Jetzt sind Sie dran!

Strandspiele

Strandspiele

Sie möchten ein Glénan-Experte werden?

Dazu gibt es nur einen Weg: die Teilnahme an einem der Naturausflüge unserer Naturführerin, um die reiche biologische Vielfalt des Archipels zu entdecken. Auf dem Programm stehen die Geschichte der Insel und die Präsentation von Fauna und Flora dieses Naturparadieses, das dann keine Geheimnisse mehr vor Ihnen hat.

Die Naturspaziergänge werden von April bis September angeboten. Im April (je nach Blüte) dreht sich alles um die Glénan-Narzisse, denn dann steht diese weltweit einzigartige Blume in voller Blüte. In den 1950er Jahre vom Aussterben bedroht, wurde auf der Insel Saint-Nicolas zu ihrem Schutz ein Naturreservat geschaffen.

Abgeschieden von der Welt im Glénan-Archipel

Abgeschieden von der Welt im Glénan-Archipel

Lust auf einen inselspaziergang?

Ein Holzbohlenweg (zugänglich für Kinderwagen und Rollstühle) wurde angelegt, sodass Sie rund um die Insel Saint-Nicolas bis zu ihrem höchsten Punkt laufen können. Dazu benötigt man ca. 30 bis 45 Minuten. Von dort oben hat man einen atemberaubenden Blick über das kleine Binnenmeer, Kammer genannt, und die ganze wunderschöne Küste.

Glénan-Archipel

Glénan-Archipel

Lust auf Aktivitäten auf DEM (oder im) Wasser?

Ihre Berühmtheit verdanken die Glénan-Inseln auch dem internationalen Tauchzentrum und der weltweit bekannten Segelschule Les Glénans. Von Schnupperkursen bis zu Segellehrerschulungen – es werden Kurse für alle Niveaus angeboten.

Seekajak-Ausflug

Seekajaks können im Juli und August für ein vergnügliches Paddeln durch den Glénan-Archipel gemietet werden. Die rund um die Lagune liegenden sieben Hauptinseln bieten eine Reihe von abwechslungsreichen Touren an.

Segelerlebnis

Hier segeln zu lernen, heißt in aller Welt Interessantes erzählen zu können! Die 1947 auf den Glénan-Inseln geborene Segelschule Les Glénans ist DIE Referenz in Sachen Segelausbildung. Die ganzjährig geöffnete Schule bietet verschiedene Pauschalen zur Einführung in die Kunst des Segelns.

Ausflug in die Tiefen des Meers

Vielleicht entscheiden Sie sich aber auch für einen einwöchigen Gerätetauchkurs in der internationalen Tauchschule der Glénan. Ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte … wie nichts hier auf den Glénan-Inseln!

Eine kleine Angeltour

Gehen Sie an Bord der Santa-Maria, einem ehemaligen Sardinenfischerboot. In Begleitung von zwei Berufsfischern verbringen Sie einen halben oder fantastischen ganzen Tag mit Freunden oder Kollegen und gewinnen einmalige Eindrücke beim Fischen im Meer.

Segeln mit der Segelschule Les Glénans

Segeln mit der Segelschule Les Glénans

Lust auf Dolcefarniete am strand?

Breiten Sie Ihr Badetuch aus und lassen Sie sich an einem dieser märchenhaften Strände mit dem schneeweißen Sand ein wenig von der Sonne verwöhnen – bevor Sie einen Sprung in das kristallklare Wasser wagen.

Auf Saint-Nicolas wird der Strand im Juli und August überwacht. Die Rettungsstation ist unter + 33 (0)2.98.60.56.89 zu erreichen

Familienspaziergang

Familienspaziergang

sie möchten mal Entdecker spielen?

Alle Strände rund um die Insel machen es Ihnen leicht, Ihr eigenes Fleckchen Paradies zu finden, sich auf dem herrlichen Sand bräunen zu lassen, Sandburgen zu bauen, Muschelschalen zu suchen oder schnorchelnd, ganz nah am Ufer, ein überraschendes Unterwasserleben zu bewundern.

Lust auf ein Mittagessen mit atemberaubendem Blick?

Wie wär’s dann mit einem Picknick an einem idyllischen Plätzchen fast mit den Füßen im Wasser oder ein entspanntes Mittagessen auf einer Restaurantterrasse: Imbiss, Brasserie oder Hummer und Krustentiere … eine himmlische Auswahl!

Verpflegung und Getränke gibt es in zwei Einrichtungen auf der Insel Saint-Nicolas: Les Viviers und La Boucane.

Naturspaziergang mit Lulu

Naturspaziergang mit Lulu

einmal im Leben Robinson cRusoe sein?

Sie haben genug von der Festland-Routine? Und möchten einen unglaublichen Sonnenuntergang erleben? Oder bei Sonnenaufgang Kaninchen durch die Dünen hoppeln sehen mit Meeresrauschen als Hintergrundmusik? Wenn Sie mit Ihrem Boot in den Glénan-Insel vor Anker gehen oder im Ferienhaus am Meer Le Sextant auf Saint-Nicolas übernachten, ist all das kein Traum mehr.

Und …

  • Der Pardon der Glénan-Inseln: Die Prozession findet jedes Jahr am ersten Septembersonntag statt. Es ist ein Mischung aus religiösen Ritualen in bretonischen Trachten und traditioneller bretonischer Musik in einer umwerfend schönen Kulisse.
  • Sonnenuntergänge, die einem den Atem nehmen!
  • Inselhopping: Bei Ebbe läuft man von Saint-Nicolas über den Tombolo nach Bananec. Aber Achtung bei den Gezeiten, die Flut kann sehr schnell kommen (Ein Tombolo ist ein schmaler, meist aus Sedimenten bestehender Landstreifen, der zwei größere Landmassen miteinander verbindet.)